Pressemitteilung | Online-Anmeldung erfolgreich gestartet

Investition in die Zukunft – Online-Anmeldung zur BOB2015 startet mit gutem Erfolg

Unternehmen, Schülerinnen und Schüler sind herzlich zur diesjährigen Berufsorientierungsbörse BOB2015 am 06. Mai 2015 eingeladen. Die letzte BOB wurde erstmals wissenschaftlich begleitet, so erhielten wir wertvolle Hinweise zur Weiterentwicklung unserer Messe und haben in diesem Jahr erstmals und in Zusammenarbeit mit der IHK ein AZUBI-SPEED-DATING geplant, so Hans-Dieter Clauser.

Pünktlich zum Jahresbeginn ist die Homepage für die BOB2015 in Betrieb gegangen. Mit Hilfe unseres Technikvorstands Pascal Kurschildgen wurde ein Onlineportal zur Anmeldung der Aussteller entwickelt. Im zweiten Schritt können sich inzwischen auch die Referenten zu den Expertenvorträgen online anmelden. Clauser: Mit diesem technischen Support wird unser ehrenamtliches Engagement unterstützt und interne Abläufe in der Organisation einer solch großen Messe erheblich rationalisiert. Das gibt uns mehr Raum für ein umfängliches Beratungsangebot der jungen Menschen und wir leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung unserer Unternehmen in der Region.

Nun hoffen wir, dass die Unternehmen in der Region das Online-Anmeldeverfahren schnellstens nutzen und wir bald wieder melden können: Full house – wir sind ausgebucht.

Hans-Dieter Clauser

Pascal Kurschildgen

Pressemitteilung | BOBplus e.V. legt Erfolgsbilanz vor

In seiner bewährt knackigen und kurzweiligen Art präsentierte der Vorsitzende des Vereins BOBplus e.V., Hans-Dieter Clauser, den Mitgliedern und Gästen die erfolgreiche Bilanz der Vereinsarbeit für 2014. Wieder einmal konnte das Angebot auf der BOB2014 aber auch im Ganzjahresprogramm für die Jugendlichen vergrößert werden. Die erstmalig stattgefundenen Expertenvorträge wurden hervorragend angenommen, so dass sie neben dem Coaching nun auch ganzjährig unseren Schulen angeboten werden.

Der zweite Fachtag „KompetenzNetzwerk Berufsorientierung“ zeigte deutlich auf, dass der Verein auf dem richtigen Weg ist, die mit Berufsorientierung betrauten Akteure kreisweit zum regelmäßigen Gedankenaustausch an einen Tisch zu bringen.

Clauser: „Unsere Bilanz für 2014 kann sich sehen lassen und ist eine große Motivation für die Vorstandsmitglieder, 2015 mit großem Elan anzugehen und den Schülerinnen und Schülern bei der Berufsorientierung optimal behilflich zu sein, denn die Wirtschaft braucht dringend qualifiziertem Nachwuchs.“ Ein reger Gedankenaustausch in geselliger Atmosphäre rundete Jahreshauptversammlung ab und brachte viele neue und interessante Ideen für die zukünftige Vereinsarbeit hervor.

Nicht vergessen: die BOB2015 findet am 06. Mai 2015 statt, Schülerinnen und Schüler, Unternehmen, Institution und Hochschulen sind schon jetzt herzlich eingeladen!

Der geschäftsführende Vorstand von links Nadja Molsberger, Loreta Kusmin, Hans-Dieter Clauser, Pascal Kurschildgen

Der geschäftsführende Vorstand von links:
Nadja Molsberger, Loreta Kusmin, Hans-Dieter Clauser, Pascal Kurschildgen

Pressemitteilung | Bewerbungstraining für Langenfelder Schülerinnen und Schüler

Wenn es um das Thema Berufsorientierung geht, ist der Verein BOB plus das ganze Jahr über Ansprechpartner für Langenfelder Schüler und Schulen. Zusammen mit der Berufspädagogin Andrea Schauf bietet der Verein künftig Seminare in Schulklassen an. Finanzielle Unterstützung bekommt der Verein dabei durch den PS-Zweckertrag der Stadt-Sparkasse Langenfeld.

Sparkassen-Vorstandsmitglied Stefan Noack (l.) bei der Übergabe des symbolischen PS-Päckchens in der Johann-Gutenberg-Realschule

Sparkassen-Vorstandsmitglied Stefan Noack (l.) bei der Übergabe des symbolischen PS-Päckchens in der Johann-Gutenberg-Realschule

Der Verein BOB plus ist nicht nur Initiator der Berufsmesse in Langenfeld, sondern kümmert sich das ganze Jahr über um die Langenfelder Schülerinnen und Schüler, wenn es um das schwierige Thema der Berufsorientierung geht. Zusammen mit der Berufspädagogin Andrea Schauf bietet der Verein künftig Seminare an, welche die Schüler auf Bewerbungsgespräche vorbereiten. „Für die Schüler ist das Bewerbungsgespräch das bis dahin wichtigste Gespräch ihres Lebens. Da sollte man nicht unvorbereitet sein“, sagt Andrea Schauf. Zu Beginn des Seminars fragt die Berufspädagogin zunächst das Vorwissen bei den Schülern ab. „Es ist sehr unterschiedlich, was die Kinder von zu Hause aus wissen.“ Danach werden Themen wie Dresscode, Körperhaltung und Umgangsformen besprochen. Dabei erhalten die Schüler Tipps wie sie sich Namen besser merken können, üben einen festen Händedruck und lernen, mit schwierigen Situationen umzugehen. Zum Schluss erhalten die Jungen und Mädchen noch ein Hand-Out in Handyform, um jederzeit Dinge nachschlagen zu können. Gefördert wird das Projekt durch den PS-Zweckertrag der Stadt-Sparkasse Langenfeld.

Pressemitteilung | Wir wollen alle an einen Tisch holen

Über den 2.Fachtag KompetenzNetzwerk BerufsOrientiertung in Langenfeld.

BOBplus e.V lud zum 2.Fachtag KompetenzNetzwerk BerufsOrientiertung in Langenfeld ein. Der Einladung folgten 20 Berufsberatungslehrer, StuBOs, Streetworker oder Psychosoziale Berater. Die Stadtsparkasse Langenfeld, als Unterstützer des Vereins BOBplus, stellten diesmal ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. „Wir sind der Initiative sehr dankbar, schließlich stellen wir jedes Jahr 6 Azubis ein!“ so Gastgeber und Personalleiter der Sparkasse Thomas Krämer, der die Anwesenden in den Räumlichkeiten willkommen hieß. Bereits beim ersten Fachvortrag durch Anette Pesler, Leiterin der Abteilung Regionales Bildungsbüro/Übergang Schule-Beruf beim Kreis Mettmann, die das Projekt „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf im Kreis Mettmann“ vorstellte, wurde es lebendig. Zukünftig flächendeckend allen Jugendlichen im Kreis eine standardisierte und gleichzeitig individuelle Berufsberatung ab Klasse 8 zu bieten, ließ einige Teilnehmer ob der hehren Ziele tief durchatmen. Schnell wurde deutlich, wo die Teilnehmer die größte Herausforderung sehen: Jugendliche und Arbeit zusammen zu bringen. „Die Wirtschaft klagt über Fachkräftemangel und unbesetzte Azubistellen. Gleichzeitig haben die Berufsberatenden große Schwierigkeiten, den Kontakt zu passenden Unternehmen mit Praktikumsplätzen oder Schnuppertage für die Jugendlichen zu finden. Das Problem ist bekannt, die Information der Kammern alleine reichen nicht aus. Hier ist noch dringender Handlungsbedarf.“ bestätigt Hans-Dieter Clauser, Vorsitzender von BOBplus e.V.

Und dann passierte auf dem Fachtag, was man im Jobjargon als „Flexibilität“ bezeichnet wird. Andrea Schauf, Referentin des geplanten zweiten Fachvortrages des Tages, warf ihr Thema um und gestaltete einen aktiven Workshop. Sie griff den Bedarf auf und die Anwesenden entwickelten die Grundlage für eine Anzeige im Wirtschaftsblatt, die im Namen des KompetenzNetzwerkes erscheinen soll. Die Anzeige soll Unternehmen ansprechen und eine Brücke zwischen Schülern und Unternehmen schlagen. Frau Schauf, als Regionalleiterin des Wirtschaftsblattes, wird gemeinsam mit zwei Teilnehmerinnen die Anzeige nun fertig gestalten. Ein tolles Ergebnis für diesen Fachtag. Resümierend stellt die Moderatorin des Fachtages Meike Beseke zufrieden fest: „Eins scheint allen gemeinsam: es ist nicht nur ein Job, sondern wahre Berufung und persönliches Interesse, Jugendliche so gut wie möglich bei der Berufswahl und dem Berufseinstieg zur Seite zu stehen. Berufsorientierungsberatung ist eine große, auch manchmal frustrierende Aufgabe. Es gibt nicht nur viele Möglichkeiten, sondern auch Grenzen. Gemeinsam erreicht man bekanntlich mehr. Mit dem KompetenzNetzwerk schaffen wir kollektive Stärke. So ist es konsequent, wenn der nächste Fachtag im Frühjahr schon mal zwei wichtige Seiten zusammenbringen will: Berufsberater und Arbeitgeber.“

Pressemitteilung | Die BOBtour macht halt in der Stadt-Sparkasse Langenfeld

Langenfeld. Auf seiner Ausbildungstour durch die Langenfelder Unternehmen legte Hans-Dieter Clauser einen Stopp bei der Stadt-Sparkasse Langenfeld ein. Dort besuchte er die Auszubildende Jennifer Faure und den Jahrespraktikanten Jonas Brüne. Das Jahrespraktikum ist ein Pilotprojekt bei der Sparkasse Langenfeld und Weiterlesen

Pressemitteilung | BOBtour bei der Deutschen Post DHL

Zum Start der diesjährigen Ausbildungstour (BOBtour) besuchten der Vorsitzende des Vereins BOBplus Hans-Dieter Clauser, Pascal Kurschildgen (Vorstand Technik), Bürgermeister Frank Schneider und Holger Eckert (städt. Wirtschaftsförderung) das Briefverteilzentrum der Deutschen Post AG an der Elisabeth-Selbert-Str. 6 – 8. Der Niederlassungsleiter Herr Berghüser, Herr Bonn (Abteilungsleiter Personal und Service), Herr Kaufmann (Ausbildungsleiter) und Frau Voss (Jugendvertreterin) sowie die Auszubildenden Malou Arndt, Sarah Lange und Michael Schatz verschafften den Gästen einen interessanten Einblick in das Unternehmen und Weiterlesen

Pressemitteilung | Werde Scout auf der BOB2014

Am 14. Mai 2014 findet die diesjährige Berufsorientierungsbörse BOB2014 statt. Die Vorbereitungen laufen bereits wieder auf Hochtouren. Unsere Scouts haben in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet. Das Feedback der Besucher und Aussteller war immer sehr positiv. Deshalb möchten wir auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse dafür begeistern, ein Scout zu werden. Interessierte Jugendliche können sich Weiterlesen

Pressemitteilung | Backes Druck gibt BOB ein Gesicht

Backes Druck gibt BOB ein Gesicht!

Langenfeld. Für Klaus und Peter Backes war die Sache klar: „Wir haben selbst auf der Berufsorientierungsbörse BOB im letzten Jahr ausgestellt und konnten unser Unternehmen interessierten Jugendlichen wirkungsvoll präsentieren. So stellen wir den frühzeitigen Kontakt zu geeigneten Auszubildenden für unser Unternehmen sicher. Und da die Teilnahme an der BOB kostenfrei ist, unterstützen wir den Trägerverein BOBplus auch gerne mit Sachspenden.“ Statt eines Einladungsschreibens werden wir unsere Weiterlesen

Pressemitteilung | Girls Day

Öffnen Sie Ihre Türen für den Girls‘ Day am 27. März 2014!

BOBplus e. V. und das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann unterstützen Sie gerne.
„Vielen Unternehmen ist angesichts des demographischen Wandels bewusst, dass sie sich frühzeitig in den Wettbewerb um die besten Talente begeben müssen. Die Unternehmen haben erkannt, dass die junge Frauengeneration über eine hervorragende Schulbildung, sowie hohe Motivation und Leistungsbereitschaft verfügt“, so Hans-Dieter Weiterlesen

Warnung von EXPO-Guide

Sehr geehrte Damen und Herren,
just in der Anmeldungsphase zur BOB2014 werden die letztjährigen Aussteller von einem dubiosen Unternehmen mit Sitz in Mexiko erneut angeschrieben und zu einem kosten-pflichtigen Eintrag in eine Datenbank verführt. Dazu verwendet die Firma “EXPO-Guide” ohne unsere Zustimmung selbst hergestelltes Briefpapier mit unserem Vereinsnamen als Absender.
Vorstandsvorsitzender Hans-Dieter Clauser: Das ist erneut ein Anschlag auf unser Weiterlesen