BOBtour macht Station bei der SGL

Im Vorfeld der Berufsorientierungsbörse (BOB) am 10. Mai 2017 hat die BOBtour am Mittwoch bei der Sportgemeinschaft Langenfeld (SGL) Station gemacht. Zusammen mit Bürgermeister Frank Schneider, Schirmherr der BOB, besuchte Initiator Hans-Dieter Clauser das Bewegungszentrum an der Langforter Straße.

Die SGL nimmt seit Jahren als Aussteller an der BOB teil, schließlich bildet der Verein seit 2002 Sport- und Fitnesskaufleute aus. Bürgermeister Schneider informierte sich vor Ort über die Ausbildungsmöglichkeiten bei der SGL.

Dazu gehören neben der Ausbildung für Sport- und Fitnesskaufleute, die Ausbildung für Fachangestellte für Bäderbetriebe, das Freiwillige Soziale Jahr im Kinder- und Jugendsport sowie verschiedene duale Studiengänge im Bereich Fitness- und Sportmanagement. In lockerer Runde berichteten einige der derzeitigen Auszubildenden von ihren Tätigkeiten bei der SGL.

Dass diese so vielfältig wie das Angebot der Sportgemeinschaft selbst sind, wurde allen Teilnehmern der BOBtour schnell klar.

Nachdem er gehört hatte, wie viel Theorie- und Praxiswissen sich die angehenden Sport- und Fitnesskaufleute aneignen, erprobte Bürgermeister Schneider bereitwillig ein Gerät im SGL-Studio unter der fachkundigen Anleitung von Azubi Marvin Grober (Foto).

BOBtour SGL

Wer mehr über die Ausbildungsmöglichkeiten bei der SGL erfahren möchte, kann sich am Messetag (10. Mai 2017) in der Stadthalle Langenfeld am Stand der SGL informieren.