Zum Auftakt wurde die Firma Sinell in Monheim besucht – einer von 117 Ausstellern auf der BOB 2019 am 15. Mai 2019

BOB-Ausbildungstour kommt in Fahrt!

„Ausbildung ist unsere Zukunft.“ Das sagt Jörg Sinell, Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens für EDV-Zubehör mit Sitz an der Siemensstraße. Und das sind nicht bloß Worte. Denn die Firma mit ihren 23 Mitarbeitern hat in den vergangenen 20 Jahren bereits 18 junge Menschen ausgebildet – zu 100 Prozent erfolgreich.

Mit dieser Unternehmensphilosophie rennt der Geschäftsführer bei Hans-Dieter Clauser, Hauptinitiator der Berufsorientierungsbörse BOB, offene Türen ein. „Vorbildlich“, kommentiert er das. So sieht es auch Bürgermeister Daniel Zimmermann, einer der Schirmherren der BOB. An diesem Mittwochmittag ist der diesjährige Start der BOB-Tour, bei der Unternehmen besucht werden.

Berufsorientierungsbörse am 15. Mai

Gleichzeitig wird Werbung gemacht für die Berufsorientierungsbörse am 15. Mai von 11 bis 17 Uhr in der Langenfelder Stadthalle und davor. Die Firma Sinell wird wieder dabei sein. Die Stadt Monheim am Rhein übrigens auch.Das gute Angebot der BOB hat sich längst herumgesprochen. „Wir haben in diesem Jahr 117 Aussteller und sind ausgebucht“, freut sich Clauser. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Ausbildungsberufen. Außerdem sind beratende Institutionen dabei. Jungen Menschen aus der ganzen Region aber auch deren Eltern bietet sich auf der BOB die Gelegenheit, Informationen zu sammeln. Erste Kontakte können geknüpft werden. So war es vor acht Jahren auch bei Mike Czichowsky. Schließlich machte er bei der Firma Sinell seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann. Heute ist er dort Vertriebsleiter.

Motivationsvortrag: „Wecke Deinen Herzbluttiger“ am 8. Mai

Doch der Verein BOB mit seinem ehrenamtlich Aktiven macht noch mehr. So ist am 8. Mai unter dem Titel „Wecke Deinen Herzbluttiger“ von 18.30 bis 20 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Aula am Berliner Ring. Motivationstrainer Markus Lennackers will zeigen, wie berufliche Träume wahr werden. Die Veranstaltung richtet sich an Schüler und Eltern. Anmeldungen werden bis zum 3. Mai angenommen. Mehr darüber und die Berufsorientierungsbörse ist im Internet zu erfahren unter [extern]www.bobplus.de. (nj)

Ausbildung ist Geschäftsführer Jörg Sinell (hinten 2.v.r.) sehr wichtig. Davon überzeugten sich vor Ort Bürgermeister Daniel Zimmermann (l.), Hauptinitiator der BOB Hans-Dieter Clauser (2.v.l.) und Estelle Dageroth (Mitte), Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung. Foto: Norbert Jakobs

BOB-Ausbildungstour 2019-1 Sinell