BOB Stand

Der direkte
Kontakt zu uns

Expertenvorträge

Videos zu vielen
Themen

Ausstellerverzeichnis

Hier findest
Du alle Aussteller

JOB plus

Ausbildungsplätze plus
Umfassende Suche

40 Jahre Latteyer

Ein feste Größe in der Veranstaltungstechnik

Seit nun mehr als 40 Jahren ist die Firma Latteyer in der Veranstaltungsbranche eine feste Größe.

Die Latteyer GmbH hat sich in den letzten Jahren von einem reinen Technikdienstleister zum Allround-Partner weiterentwickelt. Wir bieten unseren Kunden Betreuung von den ersten Planungsansätzen Ihrer Veranstaltung bis zur Nachbearbeitung.

Dabei unterstützen wir auch bei Amtsgängen, Sicherheitskonzepten, Location suche, Contenterstellung u. v. m.

Du siehst, es ist viel los in der Veranstaltungstechnik.

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Wir bilden aus!

Das ! ist kein Zufall denn in diesen Zeiten ist es vor allem in der Veranstaltungsbranche nicht üblich weiter Fachkräfte für Veranstaltungstechnik auszubilden.

Doch mit dieser Tradition wollen wir auch jetzt nicht brechen und werden auch 2021 mindestens einen Ausbildungsplatz anbieten.

Üblicherweise bilden wir immer zwei Azubis zeitgleich aus. Doch aufgrund mangelnder Bewerbungen 2020 ist es dieses Jahr nur ein Auszubildender.

Die Fachkraft für Veranstaltungstechnik… Was bedeutet das?

Viele Berufe behaupten vielseitig zu sein, in dem Sie mit Kreativität, eigener Verantwortung und Menschenkontakt „werben“. Die Veranstaltungstechnik vereint diese Attribute tatsächlich.

Kreativität – das einfachste Beispiel ist die Konzeption einer Lichtshow. Hier ist der Erfolg sofort sichtbar.

Aber der kreative Prozess beginnt für eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik viel früher. Schon bei der Planung der Bühne und der Location geht es los. Hier müssen oft neue kreative Ansätze her um dem Kunden bzw. dem Zuschauer ein neues Erlebnis zu bieten.

Eigene Verantwortung – als Fachkraft für Veranstaltungstechnik lernt man schnell Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen, da hier sowohl die eigene Sicherheit als auch die der Kollegen und der Gäste das wichtigste ist.

Kontakt zu anderen Menschen – dieser Punkt ist immer wieder ein starker „Verkaufspunkt“ auf dem Arbeitsmarkt. Doch anders als im klassischen Einzelhandel, hat man es hier mit Kunden und Künstlern zu tun, die zusammen eine gelungene Veranstaltung auf die Beine stellen möchten. Hier wird die „Beziehung“ zum Kunden deutlich ausgeprägter als beim klassischen Verkauf. Je nach Veranstaltung verbringt man teilweise über mehrere Monate mit seinem Kunden, was auch immer wieder zu einer ganz besonderen Stimmung im Arbeitsalltag führt, den man in dieser Form in kaum einem Beruf finden kann.

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Wir bilden aus!

Das ! ist kein Zufall denn in diesen Zeiten ist es vor allem in der Veranstaltungsbranche nicht üblich weiter Fachkräfte für Veranstaltungstechnik auszubilden.

Doch mit dieser Tradition wollen wir auch jetzt nicht brechen und werden auch 2021 mindestens einen Ausbildungsplatz anbieten.

Üblicherweise bilden wir immer zwei Azubis zeitgleich aus. Doch aufgrund mangelnder Bewerbungen 2020 ist es dieses Jahr nur ein Auszubildender.

Die Fachkraft für Veranstaltungstechnik… Was bedeutet das?

Viele Berufe behaupten vielseitig zu sein, in dem Sie mit Kreativität, eigener Verantwortung und Menschenkontakt „werben“. Die Veranstaltungstechnik vereint diese Attribute tatsächlich.

Kreativität – das einfachste Beispiel ist die Konzeption einer Lichtshow. Hier ist der Erfolg sofort sichtbar.

Aber der kreative Prozess beginnt für eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik viel früher. Schon bei der Planung der Bühne und der Location geht es los. Hier müssen oft neue kreative Ansätze her um dem Kunden bzw. dem Zuschauer ein neues Erlebnis zu bieten.

Eigene Verantwortung – als Fachkraft für Veranstaltungstechnik lernt man schnell Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen, da hier sowohl die eigene Sicherheit als auch die der Kollegen und der Gäste das wichtigste ist.

Kontakt zu anderen Menschen – dieser Punkt ist immer wieder ein starker „Verkaufspunkt“ auf dem Arbeitsmarkt. Doch anders als im klassischen Einzelhandel, hat man es hier mit Kunden und Künstlern zu tun, die zusammen eine gelungene Veranstaltung auf die Beine stellen möchten. Hier wird die „Beziehung“ zum Kunden deutlich ausgeprägter als beim klassischen Verkauf. Je nach Veranstaltung verbringt man teilweise über mehrere Monate mit seinem Kunden, was auch immer wieder zu einer ganz besonderen Stimmung im Arbeitsalltag führt, den man in dieser Form in kaum einem Beruf finden kann.

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Wir bilden aus!

Das ! ist kein Zufall denn in diesen Zeiten ist es vor allem in der Veranstaltungsbranche nicht üblich weiter Fachkräfte für Veranstaltungstechnik auszubilden.

Doch mit dieser Tradition wollen wir auch jetzt nicht brechen und werden auch 2021 mindestens einen Ausbildungsplatz anbieten.

Üblicherweise bilden wir immer zwei Azubis zeitgleich aus. Doch aufgrund mangelnder Bewerbungen 2020 ist es dieses Jahr nur ein Auszubildender.

Die Fachkraft für Veranstaltungstechnik… Was bedeutet das?

Viele Berufe behaupten vielseitig zu sein, in dem Sie mit Kreativität, eigener Verantwortung und Menschenkontakt „werben“. Die Veranstaltungstechnik vereint diese Attribute tatsächlich.

Kreativität – das einfachste Beispiel ist die Konzeption einer Lichtshow. Hier ist der Erfolg sofort sichtbar.

Aber der kreative Prozess beginnt für eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik viel früher. Schon bei der Planung der Bühne und der Location geht es los. Hier müssen oft neue kreative Ansätze her um dem Kunden bzw. dem Zuschauer ein neues Erlebnis zu bieten.

Eigene Verantwortung – als Fachkraft für Veranstaltungstechnik lernt man schnell Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen, da hier sowohl die eigene Sicherheit als auch die der Kollegen und der Gäste das wichtigste ist.

Kontakt zu anderen Menschen – dieser Punkt ist immer wieder ein starker „Verkaufspunkt“ auf dem Arbeitsmarkt. Doch anders als im klassischen Einzelhandel, hat man es hier mit Kunden und Künstlern zu tun, die zusammen eine gelungene Veranstaltung auf die Beine stellen möchten. Hier wird die „Beziehung“ zum Kunden deutlich ausgeprägter als beim klassischen Verkauf. Je nach Veranstaltung verbringt man teilweise über mehrere Monate mit seinem Kunden, was auch immer wieder zu einer ganz besonderen Stimmung im Arbeitsalltag führt, den man in dieser Form in kaum einem Beruf finden kann.

Ausbildung bei uns

Jetzt bewerben

Was erwartet Dich?

Es erwartet Dich ein sehr spannender Beruf mit vielen sehr unterschiedlichen Projekten, Orten und Charakteren. Aber sein wir ehrlich es gibt natürlich auch eine körperlich anstrengende Komponente, die aber mit dem richtigen Team überhaupt keine Rolle spielt. Neben den bereits genannten Attributen ist die Fachkraft für Veranstaltungstechnik aber vor allem ein technischer Beruf. Das heisst auch, wenn Du gerne bastelst und Dich für Technik und Elektronik interessierst, bist Du hier richtig. Im späteren Verlauf der Ausbildung zeigt sich dann in den meisten Fällen, ob die Reise eher Richtung Ton oder Licht geht. Die meisten Fachkräfte für Veranstaltungstechnik wählen einen Schwerpunkt der Ihnen besser gefällt. Aber auch das ist ganz Dir überlassen.

Dazu erwartet Dich ein junges Team mit ganz unterschiedlichen Charakteren und Fähigkeiten. Mehr Familie als Kollegen.

Was brauchst Du?

Du brauchst kein Abi und auch kein abgeschlossenes Studium. Ein solider Schulabschluss reicht erstmal völlig aus. Hauptschule, Realschule oder Gymnasium, ist dabei erstmal egal. Wir bringen Dir bei was Du als gute Fachkraft für Veranstaltungstechnik brauchst. Es ist immer von Vorteil, wenn man zu Ausbildungsbeginn bereits 18 Jahre alt ist und bereits einen Autoführerschein hat, aber auch das ist erstmal keine Grundvoraussetzung. Die Bereitschaft einen Führerschein zu machen sollte jedoch vorhanden sein. Alles Weitere entscheidet sich dann im persönlichen Gespräch.

Was musst Du jetzt tun?

Am besten schickst Du uns erstmal eine kurze Bewerbung inkl. Lebenslauf an dispo@latteyer.de.

Wichtig ist, dass Du uns Deine Kontaktdaten mitteilst, damit wir Dich erreichen können.

Danach geht es mit einem persönlichen Gespräch weiter. Auch ein Praktikum ist grundsätzlich immer möglich um ein wenig in den Beruf reinschnuppern zu können.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung…

So erreichen Sie uns

Kontaktdaten

Kontakt:

Latteyer GmbH
Ton • Licht • Medientechnik
Albert-Einstein-Str. 5
40764 Langenfeld

Tel.: +49 (0) 2173 - 399 593 50
Fax: +49 (0) 2173 - 399 593 99

Web: www.latteyer.de

E-Mail: