BOB Stand

Der direkte
Kontakt zu uns

Expertenvorträge

Videos zu vielen
Themen

Ausstellerverzeichnis

Hier findest
Du alle Aussteller

JOB plus

Ausbildungsplätze plus
Umfassende Suche

Leben und arbeiten in Leichlingen

Blütenstadt Leichlingen

In der Blütenstadt Leichlingen – zwischen Köln und Düsseldorf und doch ganz im Grünen – lohnt es sich nicht nur zu leben, sondern auch zu arbeiten!

Mit rund 250 Mitarbeiter*innen ist die Stadtverwaltung Leichlingen einer der größten Arbeitgeber in Leichlingen und stellt mit ihren Dienstleistungen sicher, dass etwa 29.000 Einwohner*innen in einer attraktiven und familienfreundlichen Stadt mit hoher Lebensqualität leben können. Als Mittelzentrum zwischen Rhein und Bergischem Land bietet Leichlingen eine reizvolle Umgebung; das Freizeit- und Kulturangebot ist vielfältig, der Breitensport vielschichtig und der Erholungswert ausgezeichnet.

Mit den steigenden Einwohnerzahlen steigen auch die Anforderungen und Aufgaben einer Stadtverwaltung. Die Herausforderungen der Zukunft lassen sich nur durch gutes Personal bewältigen.

Daher suchen wir Dich! Werden Sie ein Teil unserer Gemeinschaft und hilf uns dabei, unseren Einwohner*innen in sämtlichen Lebenslagen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen!

Informiere Dich hier über unsere aktuellen Angebote und bewirb Dich per Email unter bewerbungen(at)leichlingen.de.

Foto: © Britta Berg

Komm ins Team

Welche Vorteile habe ich bei der Stadtverwaltung?

Bei uns findest Du einen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich in einem guten Arbeitsumfeld mit guten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Tätigkeit.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. im Beamtenverhältnis nach dem Landesbeamten- und Landesbesoldungsgesetz.
Daneben sieht der TVöD eine Jahressonderzahlung, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung (LOB), eine betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse (ZKV) sowie die Gewährung von 30 Tagen Urlaub/5-Tagewoche vor. LOB gewährt die Stadt Leichlingen auch Beamt*innen.

Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf finden selbstverständlich Berücksichtigung.

Foto: © Bert Gerhards

Für eine interessante und abwechslungsreiche Zukunft

Du willst deine persönliche Zukunft und die Zukunft der Stadt Leichlingen aktiv gestalten?

Wenn du ein Interesse für öffentliche Aufgaben und ein besonderes Verantwortungsgefühl gegenüber unserer Gesellschaft hast, dich gerne mit wirtschaftlichen Zusammenhängen beschäftigst, Rechts- und Verwaltungsfragen deine Neugierde wecken, dir aber auch der Umgang mit Menschen wichtig ist, dann starte mit einer Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten in eine interessante und abwechslungsreiche Zukunft.

Schon während der Ausbildung lernst du viele der spannenden Herausforderungen kennen, die an die Verwaltung der Stadt Leichlingen gestellt werden. Je nach Einsatzbereich kümmerst du dich als Sachbearbeitung um die Anliegen unserer Bürger*innen, erbringst Beratungsleistungen, wickelst den Zahlungsverkehr ab oder bereitest Entscheidungen vor.

Du bekommst also einen attraktiven, anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf.

Foto: © Bert Gerhards

Foto: © Ute Gerhards

Ausbildung bei uns

Jetzt bewerben

Ausbildungsbeginn ist am 01.08.2021, Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Mit rund 250 Mitarbeiter*innen ist die Stadtverwaltung Leichlingen einer der größten Arbeitgeber in Leichlingen und stellt mit ihren Dienstleistungen sicher, dass etwa 29.000 Einwohner*innen in einer attraktiven und familienfreundlichen Stadt mit hoher Lebensqualität leben können.

Die Ausbildung zur Verwaltungsfachanngestellte/zur Verwaltungsfachangestellten beginnt am 01.08.2021 und dauert 3 Jahre. Das Auswahlverfahren setzt sich aus einem Eignungstest und einem persönlichen Gespräch zusammen.

Bei der Stadtverwaltung lernt der/die Auszubildende* beispielsweise:

  • Beratung von Bürgern und Organisationen
  • Erledigung von Verwaltungsaufgaben dienstleistungs-, kundenorientiert und wirtschaftlich
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten und Berechnung von Entgelten
  • Mitwirkung bei der Aufstellung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen und Bearbeitung von Zahlungsvorgängen
  • Beschaffung von Material und langlebigen Wirtschaftsgütern nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten
  • Planung und Organisation von  Arbeitsprozessen im eigenen Aufgabenbereich
  • Bearbeitung von Vorgängen unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationssysteme
  • Bearbeitung von Anträgen auf Leistungen und deren Veranlassung auf Auszahlung
  • Überwachung der Einhaltung von Auflagen gegenüber Bürgern, Gebietskörperschaften und Institutionen
  • Prüfung der rechtmäßigen Verwendung zweckgebundener Mittel

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation der Stadtverwaltung und Umweltschutz vermittelt.

In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse:

  • in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. die Verwaltung in das staatliche Gesamtgefüge einordnen, öffentliche Leistungen finanzwirtschaftlich kontrollieren und steuern)
  • in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde

Anforderungsprofil (zwingende Voraussetzungen):

  • Fachoberschulreife, z.B. Realschulabschluss, zweijährige Berufsausbildung für Wirtschaft (Handelsschule) oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand (z.B. Hauptschule Typ B)
  • Eigeninitiative und Lernbereitschaft
  • Interesse am politischen Geschehen
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum bürgernahem Handeln
  • Ein freundliches Auftreten in unangenehmen Situationen

Wir bieten Ihnen:

Bei uns finden Sie einen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich in einem guten Arbeitsumfeld mit guten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Tätigkeit.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVAöD).


Daneben sieht der TVAöD eine Jahressonderzahlung, eine betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse (ZKV) sowie die Gewährung von 30 Tagen Urlaub/5-Tagewoche vor.

Ferner bieten wir Ihnen gute Übernahmechancen aufgrund bedarfsgerechter Ausbildung.

Die Stadt Leichlingen strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus nimmt die Stadt Leichlingen die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und gleichgestellten Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Menschen mit den verschiedensten Hintergründen und Interessen finden bei uns ihren Arbeitsplatz zum Wohlfühlen. Dabei ist die Chancengleichheit für alle Bewerber*innen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität unser höchstes Gebot!

Informationen über die Stadt Leichlingen sind im Internet unter www.leichlingen.de abrufbar.

Für fachliche Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen zur Verfügung:

Ausbildungsleitung Jennifer Hilden

Tel. 02175/992-136

E-Mail: jennifer.hilden(at)leichlingen.de 

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an den Personalservice:

Personalservice

Tel. 02175/992-135 oder 02175/992-136

E-Mail: personalservice(at)leichlingen.de

Aussagefähige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) sind ausschließlich online als eine zusammenhängende PDF-Datei bis zum 12.11.2020 zu richten an: bewerbungen(at)leichlingen.de

Bitte nutzen Sie ausschließlich das E-Mail-Bewerbungsverfahren. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und gemäß der geltenden Datenschutz-vorschriften behandelt. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich von der Stadt Leichlingen zur Durchführung des Stellenbesetzungsverfahrens verwendet. Es haben nur berechtigte Mitarbeiter*innen der Stadt Leichlingen Zugang zu Ihren Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum vollständigen Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert. Danach werden Ihre Daten gelöscht.

So erreichen Sie uns

Kontaktdaten

Kontakt:

Stadt Leichlingen.
Am Büscherhof 1
42799 Leichlingen

Jennifer Hilden

-Zentrale Dienste -
Personalservice

Tel.: + 49 (0) 2175 - 992 136

Web: [www.leichlingen.de]

E-Mail: