Starkes Interesse am fünften BOBplus e.V. Eltern Treff online

Auch beim ersten Eltern Treff online nach den Sommerferien ging es am 20.09. um das Thema „Ohne Umwege zum richtigen Beruf und Studium – wie Eltern ihre Kinder dabei unterstützen können“.

135 Anmeldungen zeigen das hohe Interesse, aber auch den Bedarf an Informationen zu allen Themen der Berufsvorbereitung und zum Berufseinstieg.

Nach der Begrüßung durch den BOB Vorsitzenden Hans-Dieter Clauser führte Vorstandsmitglied Andrea Schauf die Gäste durch die Plattform BOBplus.de. Das Angebot rund um die Berufsorientierung steht ganzjährig online zur Verfügung.

Der Hauptteil des Videomeetings bestand aus Fragen der Eltern.

Hier ging es um die dringende Suche nach Praktikumsplätzen, nach Wegen zur Findung des richtigen Berufs oder Studienplatzes aufgrund von Neigungen, Interessen und Fähigkeiten, um Orientierungshilfe, um Unterstützung nach Corona.

Wie bereits bei vorherigen Eltern Treffs wurde überdeutlich, wie wichtig der Austausch zwischen Schüler*innen, Lehrer*innen, Schulen, Universitäten, Hochschulen, Eltern und Unternehmen ist.

Die besser werdende Technik und eine Vielzahl neuer Möglichkeiten haben allerdings bis heute nicht dazu geführt, dass genau dieser Austausch stattfindet. Gerade in Schulen ist die Technik längst nicht angekommen.

BOBplus bietet daher ein umfassendes Angebot, unterstützt von vielen starken Partnern wie den IHKs, Handwerkskammer, Agenturen für Arbeit und der Wirtschaft.

Die Plattform bietet ein breites Spektrum an Informationen zur Orientierung, der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen bei derzeit bereits 164 Ausstellern sowie leistungsfähige Suchfunktionen.

Noch in dieser Woche startet eine Schuloffensive, bei der der gemeinnützige Verein BOBplus e.V. Schulen im Rheinland per eMail anspricht zur Kontaktaufnahme. Ziel ist, Lehrer*innen und Schüler*innen über das Angebot und die optimale Nutzung zu informieren. Hierzu zählen u. a. auch online Schulklassen-Coachings, Schüler- und Lehrer-Coachings und der direkte Kontakt zu allen relevanten Personen und Stellen.

Eine Praktikumsbörse ist für den 24.11. geplant, ebenso ein Speed-Dating für Schüler*innen und Unternehmen, wahrscheinlich auch im November.