BOB Tour 2021 online zum Diakoniewerk Weltersbach

Pressemitteilung zur Bob Tour 2021 online
Ein gelungener online Besuch in schwierigen Zeiten!
Gemeinsam haben das Diakoniewerk Weltersbach und das Team von BoBplus e.V. zu einer Unternehmensvorstellung für zukünftige Auszubildende eingeladen. Mit dabei waren Herr Frank Steffes, Bürgermeister der Stadt Leichlingen, Myrjam Passing, Wirtschaftsförderung der Stadt Leichlingen, Vertreter der Ausbildungskoordination, Jeannine Krey und Rüdiger Jezewski und die Auszubildende Sonja Petzold des Diakoniewerkes Weltersbach. Während der Tour wurde die Einrichtung und die Ausbildung zur
Pflegefachfrau/ Pflegefachmann eindrucksvoll vorgestellt und mit den Beteiligten diskutiert.

Aufgrund der aktuell schwierigen Zeiten und Kontaktbeschränkungen lud der Vorstandsvorsitzende Hans-Dieter Clauser zur diesjährigen BOB Tour digital, via Zoom Meeting, ein. Dies stellte das Diakoniewerk Weltersbach vor eine besondere Herausforderung. Denn es handelt sich hierbei um kein gewöhnliches Altenheim. Die Einrichtung besteht aus einem ganzen Dorf mit insgesamt sechs verschiedenen Altenpflegehäusern und bis zu 300 Bewohnerinnen und Bewohnern.

Das Diakoniewerk Weltersbach musste kreativ auf den Bildschirm gebracht werden. Und bei sechs verschiedenen Pflegehäusern mit derzeit 15 Auszubildenden in der Altenpflege, zwei Auszubildenden in der Hauswirtschaft und drei Auszubildenden in der Verwaltung war dies eine große Herausforderung.

Um das ganze Unternehmen zu präsentieren, fand eine Fahrradtour durch das „Dorf“ statt, die als Video vorgestellt wurde. In den Häusern „Tiberias“ und dem Neubau Haus „Emmaus“ wurde ein kurzer Stopp eingelegt. In Haus „Tiberias“ berichtete Sonja Petzoldt, Auszubildende zur Pflegefachfrau, über ihre Ausbildung und warum sie sich im Diakoniewerk Weltersbach beworben hat. Die Zuschauer konnten noch etwas über die generalistische Pflegeausbildung lernen und Weltersbach konnten sich als größter Arbeitgeber in Leichlingen und größtes Altenheim im Rheinisch Bergischen Kreis vorstellen.

Aufgrund der besonderen Infrastruktur ist es in Weltersbach möglich, neben der Ausbildung zur Pflegefachfrau/ Pflegefachmann (Ausbildungsstart: 01.04., 01.09., 01.10. eines jeden Jahres), auch andere verschiedene Berufe auszubilden.

Hierzu gehören:
• Kauffrau / -mann im Gesundheitswesen (Ausbildungsstart: 01.08. eines jeden Jahres)
• Koch / Köchin (Ausbildungsstart: 01.08. eines jeden Jahres)

Das besondere an einer Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/ -mann ist die Abwechslung des Berufsbildes. Mit der generalistischen Ausbildung sind nun drei verschiedene Berufe in einer Ausbildung zusammengefasst.
Man lernt in den drei Jahren Ausbildung nicht nur Altenpflege, sondern auch Gesundheits- und Krankenpflege sowie Kinderkrankenpflege.
Voraussetzung für die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/ -mann ist mindestens ein Hauptschulabschluss und die Begeisterung mit Menschen zu arbeiten.
Mehr Informationen rund um die Ausbildung im Diakoniewerk Weltersbach sind auf Website des Diakoniewerkes und auf ihrem Messestand der digitalen BOB zu finden. Hans-Dieter Clauser zeigte sich beeindruckt von der innovativen und informativen Unternehmenspräsentation und stellte abschließend fest: „Das war ein gelungener online Besuch in schwierigen Zeiten!“