So können Eltern bei der Studien- und Berufswahl unterstützen bei der BOB 2020 online

Eltern spielen eine wichtige Rolle bei der Suche nach dem passenden Ausbildungsberuf oder Studiengang. Der Verein BOBplus e.V. unterstützt dabei jetzt auch digital mit der Berufsorientierungsbörse BOB2020 online. Auf der Homepage www.bob2020.de informieren über 120 Unternehmen, Institutionen und Bildungsträger dauerhaft an virtuellen Messeständen, in Kurz-Videos und Expertenvorträgen über ihre Angebote – und im direkten Kontakt am 18. Und 19. November 2020 jeweils von 10 – 15 Uhr.

So geht’s: Die Online-Messe aufrufen unter https://bobplus.de/bob-2020-online und im Menü den Punkt „Für Schüler“ aufrufen. Dort gibt es:

  • Erklärvideos für den digitalen Rundgang über die Messe
  • einen „Leitfaden Übergang Schule-Beruf“ mit vielen Tipps und Adressen für die berufliche Orientierung
  • eine Messe-Checkliste – zur Vorbereitung des Gesprächs mit den Ausstellenden
  • ein Ausstellerverzeichnis mit einem Überblick von A- Z
  • Expertenvorträge zu vielen Themen rund um die Studien- und Berufswahl
  • Praktikums- und Ausbildungsplätze, sowie Studiengänge über den Button “ Jobs plus“

Wann ist der richtige Zeitpunkt, das Thema Berufswahl mit den Jugendlichen anzugehen?
In den Schulen beginnt die Berufsorientierung in der 8. Klasse, denn in Klasse 9 bzw. 10 müssen schon erste Entscheidungen über den weiteren Weg getroffen werden: Weiter zur Schule gehen oder eine Ausbildung anfangen? So beginnt bei großen Unternehmen und Behörden die Bewerbungsphase oft schon 1 Jahr vor dem Ausbildungsstart. Auch wenn die Option Schule gewählt wird, müssen die Jugendlichen Entscheidungen über Fächer und Schwerpunkte fällen.
Eltern können dabei motivieren und begleiten – bei der zielgerichteten Beschaffung und Auswertung von Informationen, als Diskussionspartner im Bewerbungsprozess und Mutmacher bei Rückschlägen.
Und das alles idealerweise ohne Druck auszuüben, denn das Bildungssystem ist sehr durchlässig geworden – und der Zugang zu einem Studium nicht mehr nur mit dem Abitur möglich.
Unser Tipp: Jetzt schon gemeinsam die digitale BOB2020.de besuchen und interessante Aussteller auswählen, mit denen die Jugendlichen dann am 18. Und 19. November 2020 über die Messe-Plattform direkt Kontakt aufnehmen können. Dort steht an diesen Tagen auch das BOB-Team zur Verfügung, um Fragen zu beantworten und Bewerbungs-Unterlagen zu checken.
Mehr Information unter https://bobplus.de/bob-2020-online.

Pressekontakt
BOB plus e. V.
Hans-Dieter Clauser
clauser@bobplus.de
Telefon 0212-24927057

Über BOBplus e.V.
Die Verein BOBplus e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich in Langenfeld und Monheim mit der Berufsorientierung von Jugendlichen beschäftigt, um die lokalen Unternehmen bei der Suche nach Fachkräften zu unterstützen.